Umgang mit Covid-19

von | 20. September 2021 | Neuigkeiten | 0 Kommentare

Hey ihr Lieben.☺️
 
Wir hoffen, ihr seid alle Wohlauf und Gesund. Eine kurze Info zu den aktuellen Gegebenheiten im Umgang mit CoVid-19 und den neuen Erlassen. Es sind einige Lockerungen in Bezug auf die Maskenpflicht mit heutigem Tage in Kraft getreten. Im Einzelhandel bleibt diese jedoch bestehen, also auch bei uns. Wir werden in keinem Fall eine 2G oder 3G Regel aufstellen, weil wir nicht so weit in Eure Privatsphäre greifen wollen. Jeder Kunde ist herzlich Willkommen, ob geimpft, genesen oder getestet. Unsere Kaffeeecke ist eingeschränkt nutzbar. Wir lassen 3 Haushalte an den Tisch, so können wir auch den Abstand von 1,5 Metern wahren.
 
Es grüßt euch herzlich euer Team aus dem Kieler Dampferstübchen ❤️

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Nutzung der Blog-Funktionen / Kommentare

  1. Sie können in unserem Blog, der Beiträge zu Themen unserer Website enthält, öffentliche Kommentare abgeben. Sie können ein Pseudonym statt eines Klarnamens verwenden. Ihr Beitrag wird dann unter dem Pseudonym veröffentlicht. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist Pflicht, alle sonstigen Informationen sind freiwillig.
  2. Wir speichern bei Ihrer Einstellung eines Kommentars Ihre IP-Adresse mit Datum und Uhrzeit, welche wir nach 0 Tagen löschen. Die Speicherung dient dem berechtigten Interesse der Verteidigung gegen die Inanspruchnahme Dritter bei der Veröffentlichung rechtswidriger oder unwahrer Inhalte durch Sie. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir zum Zweck der Kontaktaufnahme falls Dritte Ihre Kommentare juristisch beanstanden sollten.
  3. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DS-GVO.
  4. Vor der Veröffentlichung prüfen wir Ihre Kommentare nicht. Im Falle von Beanstandungen Dritter behalten wir uns ein Löschrecht hinsichtlich Ihrer Kommentare vor. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn es ist notwendig zur Verfolgung unserer Ansprüche oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. c) DS-GVO).
  5. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung bzw. die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind, weil der Vertrag beendet wurde.